5 Gründe für Pinterest Marketing

Pinterest Dashboard

Die Online-Pinnwand Pinterest gibt es bereits seit 2010 und dient seither als die Inspirationsplattform schlechthin. Egal ob Hochzeitsplanung, Fashion, Beauty oder DIY: Als visuelle Suchmaschine konzipiert, funktioniert die Suche semantisch über Keywords und entsprechend können Inhalte auf Google & Co. auch ranken, ähnlich wie bei YouTube. Die Aufbereitung der Contents ist sehr abwechslungsreich und kreativ. So finden sich Infografiken, Videos, fotorealistische Bilder und vieles mehr auf der Plattform. Aufgrund der praktischen Pins ist Pinterest als Trafficbringer nicht zu unterschätzen. Mittlerweile bietet Pinterest auch viele tolle Werbe- und Shoppingmöglichkeiten an, z. B. Rich Pins, Shop the Look, Pincodes und Pinterest Lens, um das Einkaufserlebnis von Marken zu verbessern. Warum Pinterest Ihre Digitalperformance auf das nächste Level heben kann und welche 10 Gründe für Pinterest Marketing sprechen, erfahren Sie hier.

Reason Why #1: User lieben Pinterest

Bereits über 1 Millionen Österreicher und Österreicherinnen suchen aktiv auf Pinterest nach Ideen. Weltweit sind es sogar 400 Millionen Menschen (Quelle: BuzzValue.at, 2020 & Pinterest News 2021). Die Mitgliederzahl wächst aktuell immer noch stark durch die Corona-Pandemie an, da die Leute durch Lockdown und Homeoffice viel mehr Zeit zu Hause verbringen und verstärkt online nach Inspiration suchen. Trotz dieser überzeugenden Zahlen setzen immer noch zu wenige heimische Unternehmen auf Pinterest Marketing. Aber warum ist dem so?

Die Fakten sprechen gegen diese Entscheidung, denn: Pinterest bringt deutlich mehr Traffic als Facebook und Instagram (Quelle: Futurebiz, 2018). Es ist auf der Plattform gelernt, weiterführenden Content auf der Webseite zu entdecken. Microcontent ist das Stichwort.

Da Marketers erst seit März 2019 auf Pinterest werben können, sind die Werbekosten im Vergleich zu anderen Big Playern noch deutlich geringer, da weniger Konkurrenz im Markt. Die Masse an Werbung auf Pinterest hält sich aktuell noch im Rahmen, also stört die User nicht, da sie relativ geschickt zwischen dem User-Content platziert wird. Sie wirkt nativ.

Reason Why #2: Pinterest hilft Usern

Eine Pinterest Business Umfrage mit 4061 Befragten aus Oktober 2017 (erhoben durch db5 und Colloquial Insights) hat ergeben, dass 78 % der Befragten Pinterest-Inhalte von Marken als nützlich und hilfreich empfinden.

Da die Ablehnung der Werbung auf Pinterest noch gering ist, erzielen Marketers deutlich höhere Interaktionsraten, auch organisch können sie noch mehr erreichen. Pinterest ist also perfekt für alle, die Social Media Werbung machen wollen, aber kein riesen Budget haben. Gleichzeitig beeinflusst Pinterest das Image und die Kundenbindung auf positive Art und Weise und positioniert Ihre Marke als Experten (Quelle: Business Pinterest). Pinterest fördert die Brand Love.

Reason Why #3: Pinterest erreicht Zielgruppen mit hoher Kaufabsicht

Die Ergebnisse aus der Studie gehen noch weiter: 60 % der Befragten lassen sich über die Full-Funnel-Lösung Pinterest sogar zum Kauf inspirieren. Es geht im Marketing Funnel also noch einen Schritt weiter, denn Pinterest steigert auch Ihre Online-Verkäufe deutlich. 5 von 10 Personen tätigten einen Kauf, nachdem sie einen bezahlten Pin gesehen haben (Quelle: Business Pinterest).

Pinterest ist die einzige Plattform, auf der Nutzer aktiv ihre Zukunft planen. Sie erreichen sie also in wichtigen Momenten des Entscheidungsprozesses (Quelle: Business Pinterest).

Sie können Product Pins aus Produktkatalogen oder Rich Pins erstellen, für die Beauty-Branche gibt es auch Augmented Reality Try-on Ads. Shoppingkampagnen können über Collection Ads an verschiedene Zielgruppen ausgespielt werden. Dynamisches Retargeting mithilfe des Pinterest Tags im Quellcode Ihrer Webseite und Automatic Bidding als Gebotsstrategie skalieren Ihre Erfolge nachhaltig hoch und bespielen zum Beispiel User, die bereits in Ihrem Warenkorb waren, aber den Kaufprozess abgebrochen haben.

Reason why #4: Pinterest ist mobile

Gerade die junge Generation Z kann ohne ihr Smartphone nicht mehr leben und hat es zum Teil ihres Alltages gemacht. Deshalb sind Mobile-optimierte Inhalte und Formate beim Online Marketing besonders wichtig. 85 % aller Pinterest-User surfen mobile in der App. 50 % aller aktiven Pinterest-User sind Millennials und Gen Z. 60 % sind Frauen (Quelle: Pinterest Business).

Entsprechend können Inhalte kreativ aufbereitet und kommuniziert werden. Dabei steht das mobile Erlebnis stets im Vordergrund. Pinterest wird von jungen Menschen für die Lebensplanung eingesetzt. Der Fokus liegt auf der Zukunft. Studientipps, Fitnesspläne und Einrichtungsideen sind nur wenige Suchbegriffe, die relevant sind (Quelle: Pinterest Newsroom, 2020).

Reason why #5: Pinterest bietet viele User-Insights

…. und das meinen wir nicht nur bezogen auf die Pinterest Predicts . Pinterest gibt nicht nur laufend neue Zukunftstrends vor, auch die Targeting und Reporting Optionen sind sehr vielfältig.

Voraussetzung ist natürlich die Schaltung von relevanten Anzeigen und eine gut recherchierte Keywordliste, die man für das Keyword-Targeting verwendet. Die Zielgruppe wird exakt eingegrenzt und ist dadurch auch viel relevanter. Neben dem Keyword-Targeting können Pinterest-Werbeanzeigen auch nach Interessen ausgesteuert werden.

Die Erfolgsmessung findet über die Pin-Statistiken oder Pinterest Analytics statt. Es gibt aber auch spezielle Conversion- und Audience-Insights. Sie können auf jeden Fall ein sehr detailliertes Reporting über Ihr Pinterest Marketing erhalten und so Learnings für die Zukunft generieren.

Urheberrecht © Copyright. Alle Inhalte dieser Website (insb. Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos) sowie deren Anordnung auf der Breeder-Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Websites darf ohne Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Ihr Partner für Online-Marketing & E-Commerce

Kontakt Breeder

Überzeugt? Kontaktieren Sie uns!